TuSLi wu15 ist Deutscher Meister 2017!!!

Hauptstadt-Mädels im Freudenrausch

 

Der weibliche Nachwuchs des TuS Lichterfelde darf sich über den Deutschen Meistertitel der U15 freuen. Das Hauptstadt-Team bezwang beim TOP 4 in Recklinghausen den USC Heidelberg in einem engen Finalspiel mit 58:49. So deutlich, wie das Ergebnis am Ende ausfiel, war der Spielverlauf nicht. Nach einem ausgeglichenen Startviertel (18:18) konnten sich zunächst die Heidelbergerinnen einen Vorteil erarbeiten. So ging es beim Stand von 31:25 für die Süddeutschen mit einem leichten Polster in die Kabine.

Doch nach dem Seitenwechsel holte „TuS Li“ auf. Mit nur einem Punkt Rückstand (41:42) ging es für Lichterfelde in den Schlussabschnitt. Dort glänzte der spätere Meister mit einer guten Defense-Arbeit. Gerade einmal sieben gegnerische Punkte ließ er ier zu. Auf der anderen Seite gingen 17 eigene Zähler aufs Konto und so sicherte sich die Mannschaft aus der Hauptstadt durch ein 58:49 die Deutsche U15-Meisterschaft.

Die Gastgeberinnen der Citybasket Recklinghausen schafften nach einer äußerst knappen Halbfinal-Niederlage gegen den BC Marburg mit 55:39 (28:26) ein versöhnlichen Turnier-Abschluss. Das NRW-Team kam vor heimischer Kulisse so auf den dritten Rang.

Am Vortag musste sich die Mädels aus dem Ruhrgebiet erst in der Verlängerung den späteren Vizemeisterinnen geschlagen geben. Als es nach 40 Minuten immer noch 58:58 stand, mussten die Zusatzminuten den Ausschlag geben. Hier hatte der USC das bessere Ende für sich (67:65). Finalgegner TuS Lichterfelde schaffte gegen den BC Marburg mit 59:43 (27:23) souverän den Sprung ins Endspiel.

 Quelle : DBB

Zurück