Newsarchiv

NEWS

German Allstar Day 2018

Karten für den German Allstar Day 2018 sind ab sofort erhältlich bei den Heimspielen der DJK Brose Bamberg. Vorbestellungen sind per E-Mail an tickets@germanallstarday.de Zum Kräftemessen zwischen Team Nord und Team Süd kommt es ab 16:00 Uhr. Alle Info unter

http://www.germanallstarday.de

JBBL: Sieg gegen RSV Eintracht und knappe Niederlage gegen ALBA

Bereits am 15.10.fand das Heimspiel unserer JBBL-Jungs gegen das Team von RSV Eintracht statt, welches TuSLi mit 71:64 für sich entscheiden konnte. Die ersten 20 Minuten verlief das Spiel sehr einseitig. Mit schnellen und oft auch gut ausgespielten Angriffen, einer guten Trefferquote sowie einer Defense, die lediglich den Topscorer vom RSV punkten ließ (22 von 24 Punkte gingen auf das Konto von M. Stenyushyn), konnte ein Halbzeitvorsprung von 18 Punkte (42:24)  herausgespielt werden.

Danach lief es auf einmal nicht mehr so gut. Der RSV holte Punkt um Punkt auf, legte einen 9:0-Lauf dazu noch hin und kam 4 Minuten vor dem Ende auf 65:62 heran, nachdem auch mal andere Spieler trafen. Ein wenig glücklich konnte das TuSLi-Team dann aber den wichtigen Sieg sichern.

Weiterlesen …

Arbeitersieg für die WNBL vom TuS Lichterfelde gegen Alba

Gegen Alba Berlin hat man einigen Spielerinnen die Strapazen der letzten Tage anmerken können. Während die DBBL-WNBL Spielerinnen mittlerweile ihr drittes Spiel innerhalb von vier Tagen absolvierten, hatten die restlichen Spielerinnen „nur“ ihr zweites Spiel vor sich.

Weiterlesen …

Große Rotation zahlt sich aus

Den Start ins Spiel am ungewohnten Donnerstagstermin haben unsere Ladies erst einmal so richtig verschlafen. Einfache Abschlüsse fanden nicht ihr Ziel und defensiv war das bestenfalls Dienst nach Vorschrift, was man anzubieten hatte. Es fehlte schlichtweg an Spannung. Die Ersatz-geschwächten Gäste aus Braunschweig wussten diese Schwächen gut zu nutzen und lagen folgerichtig nach dem ersten Viertel mit 21 – 12 in Front.

]

Weiterlesen …

Heimerfolg dank deutlicher Leistungssteigerung

TuSLi Damen schlagen Grünberg mit 70 – 62 (26 – 34). Neben Jenny Menz, die an einem Knochenerguss laboriert, musste auch Routinier Marion Powilleit krankheitsbedingt kurzfristig passen.

Weiterlesen …

Endlich ein Spiel für unsere DBBL!

Die Set-Plays greifen noch nicht wirklich und auch defensiv gibt es einige Baustellen. Trotz allem haben unsere Ladies am gestrigen Samstag einen sehr positiven Eindruck in ungewohnter Heimspiel-Halle hinterlassen. Nach starkem Beginn und einer scheinbar komfortablem Führung Mitte des zweiten Viertels kassierte die Mannschaft einen 0 – 8 Lauf kurz vor Ende der ersten Halbzeit und musste sich beim Stand von 31 – 32 aus TuSLi Sicht in die Kabine verabschieden.

Weiterlesen …

"Eine gute Teamleistung beschert den zweiten Sieg im zweiten Spiel"

Die WNBL Mannschaft von TuS Lichterfelde empfing am Sonntag die BG 74 Veilchen Girls aus Göttingen.

Das Spiel wurde mit einem Putback von Nyara eröffnet und die Gastgeber aus Berlin gingen von Anfang an in Führung. Diese konnte in den ersten Minuten bis auf 25:9 ausgebaut werden.

Weiterlesen …

TuS Lichterfelde vs. BG Zehlendorf 72:61

Erstes Spiel, erster Sieg - neu formierte Regio-Damen zeigen ein gelungenes Auftaktspiel!

Was ist unsere Identität? Wie stehen wir in der Liga? Wie laufen unsere Sets? Wie harmonieren wir?

Allesamt Fragen, die zu Saisonbeginn oft im Hinterkopf von Spielern und Trainern in der schönen weiten Basketballwelt schweben. Sie zu beantworten, dauert meist mehrere Wochen, mehrere Spiele, mit mehreren Rückschlägen und mehreren Glücksmomenten.

Ein erstes Saisonspiel bietet vor diesem Hintergrund nur eine kleine Orientierung. Ein winziges Puzzleteil im großen Gesamtbild einer Saison.

Weiterlesen …

Das JBBL-Team von TuSLi überrennt den TK Hannover

Das erste Spiel der JBBL-Saison – Aufregung – „Wie gut werden wir spielen?“ - Fotosession vor dem Spiel – Ein unbekannter Gegner – „Wie stark wird dieses Team sein?“ Bis zur sechsten Spielminute gab es darauf noch keine aussagekräftige  Antwort. Doch dann legten die TuSLi-Jungen den ersten 20:0-Lauf hin. Innerhalb von nur drei Spielminuten von 9:8 auf 29:8 deutete alles darauf hin, dass es kein spannendes Spiel geben würde.

Weiterlesen …

Große Rotation zahlt sich aus

Den Start ins Spiel am ungewohnten Donnerstagstermin haben unsere Ladies erst einmal so richtig verschlafen. Einfache Abschlüsse fanden nicht ihr Ziel und defensiv war das bestenfalls Dienst nach Vorschrift, was man anzubieten hatte. Es fehlte schlichtweg an Spannung. Die Ersatz-geschwächten Gäste aus Braunschweig wussten diese Schwächen gut zu nutzen und lagen folgerichtig nach dem ersten Viertel mit 21 – 12 in Front.

]

Weiterlesen …