2. DBBL Kaderplanungen kurz vor dem Abschluss

Trainerteam und Spielkader der TuSLi Bundesliga Damen stehen! Julia Sandow wird die Mannschaft verlassen.

Auch in der kommenden Saison wird Alexandra Maerz als Headcoach unserer DBBL Mannschaft tätig sein. Unterstützt wird sie dabei wie gewohnt von der Ex-Nationalspielerin Charmaine Callahan, die sich wieder verstärkt um das Athletiktraining kümmern wird. WNBL-Headcoach Tilmann Rocha und Physiotherapeut „Mika“ Neubauer werden das Trainerteam weiterhin abrunden. Neu in den Betreuerstab rückt Stephan Blode. Der 29-jährige Sportwissenschaftler arbeitet derzeit an den letzten Zügen seiner Masterarbeit und wird künftig als DBBL-Assistenztrainer tätig sein. Darüber hinaus wird Stephan unsere Regionalliga-Mannschaft in Hauptverantwortung betreuen. Herzlich Willkommen, lieber Stephan!

Das Trainerteam kümmert sich also Hand in Hand um unsere Regionalliga-Damen, unsere WNBL- und die DBBL-Mannschaft. Damit ist eine bestmögliche Kommunikation unter den Coaches, eine gute Verzahnung bei der Trainings- und Wettkampfplanung und eine hohe Durchlässigkeit für die Spielerinnen gegeben.

Kontinuität gibt es auch bei den Planungen des Spielkaders: Durch die Zusagen von Kapitänin Tini Greiner, Annalena Blume, Jenny Menz und Marion Powilleit ist für Stabilität im Kader bei den „Oldies“ bestens gesorgt. Auch eine Rückkehr der sympathischen Kalifornierin Heidi Anton ist mehr als wahrscheinlich. Mehr als nur ergänzt wird der Kader durch unsere Youngsters Nyara Sabally, Doreen Fox, Meret Klein-Beek und Victoria Poros. Mira Kahn und Blanca Stammer runden das Jugendprogramm ab. Neu in den Kader werden Leyla Öztürk und Elisa Billepp aus unserer WNBL Mannschaft rücken.

Weitere Nachrichten über unsere Neuzugänge folgen bald!

Julia Sandow verlässt den Verein:

 

Nach vielen erfolgreichen Jahren und schönen Momenten wird Julia Sandow leider den Verein verlassen. Vorstand, Mannschaft und Trainerteam wünschen Julia alles Gute!

Zurück