WNBL souverän - Regionalliga Damen deutlich verbessert

von GS

Unsere Regionalliga Damen haben am vergangenen Samstag gegen Rist Wedel eine erneute Niederlage einstecken müssen: Gegen den Zweitplatzierten der letzten Saison gab es am Ende trotz einer Führung zur Halbzeit (34 – 28) eine 53 -59 Niederlage. Das Spiel war insbesondere in der ersten Halbzeit eine klare Leistungsverbesserung. Am Ende fehlte es jedoch an Erfahrung, um das Spiel gegen die sehr sicheren Gäste nach Hause zu bringen.

 

Unsere WNBL hat ihr erstes Spiel bei den Hurricanes aus Rotenburg / Scheeßel mit 73 – 44 souverän gewonnen 

 

Mit einem 13 – 0 Run starteten unsere gut aufgelegten jungen Damen in das erste Saisonspiel. Gute Aktionen in der Defensive führten zu einfachen und teilweise auch spektakulären Punkten im Schnellangriff.

 

Im Anschluss hatte das Team den Gegner aus Niedersachsen zu jeder Zeit im Griff. Auch von den Umstellungen der Gastgeberinnen in deren Defensive ließ sich die neu-formierte Mannschaft kaum aus der Ruhe bringen. 

 

Somit konnte TuSLi in der Aufstellung immer wieder variieren.

Gleich vier Debütantinnen hatten die lange Reise am frühen Sonntagmorgen angetreten und jede Spielerinn bekam ordentlich Einsatzzeit. 

 

„Es ist schön zu sehen, dass unsere jungen Spielerinnen bereit sind, diesen Weg zu gehen. Alle hatten Einsatzzeit und alle haben ihre Aufgaben sehr gut gelöst, auch wenn sie natürlich sehr aufgeregt waren“, war das Statement des Trainerteams nach dem Spiel. „Sehr stolz sind wir natürlich auf unsere „erfahrenen“ Spielerinnen. Sie geben unserer jungen Mannschaft die notwendige Sicherheit.“

 

Zurück