TUSLI spielt in der Saison 2018-2019 nicht in der 2. DBBL

von Lutz Rudolph

Nach fünf erfolgreichen Jahren der Teilnahme musste der TuS Lichterfelde Basketball e.V. am heutigen Tage den Rückzug seiner Damen-Mannschaft aus der 2. DBBL bekannt geben. Die Mannschaft konnte sich in der abgelaufenen Saison erstmals für die Play-Offs qualifizieren und war an den Giro Live Panthers Osnabrück gescheitert.  

„Es tut uns wirklich weh, die Mannschaft zurückziehen zu müssen, aber ohne eine gesicherte Finanzierung können wir nicht in die neue Saison gehen. Obwohl wir ohne Profispielerin agieren, war der Spielbetrieb für uns nur durch die Spenden einiger Unterstützern zu finanzieren. Diese Einnahmen waren für das kommende Jahr leider nicht mehr gewährleistet. Wir werden unseren Weg der Talentförderung in allen Jugendmannschaften konsequent weiter fortsetzen und unseren Spielerinnen darüber hinaus Einsatzmöglichkeiten in der Regionalliga bieten. Unser Ziel ist es, den finanziellen Spielraum möglichst bald wieder auszuweiten, um den Wiederaufstieg zu ermöglichen.“ teilte der Vereinsvorsitzende Lutz Rudolph mit

 

Zurück