Sonntag früh um 09:00 Uhr standen unsere Jungs des Jahrgangs 2007 in der Halle.

von GS

Sonntag früh um 09:00 Uhr standen unsere Jungs des Jahrgangs 2007 in der Halle.

Müde und auch aufgeregt.

Das zweite Spiel in der MU12 mit all den neuen Regeln stand ihnen bevor.

Die Gegner waren schon da und machten sich warm.

 

Als erstes erklärte ihnen die Trainerin, dass es hier um gar nichts geht.

Sie sollen nur viel lernen.

 

Alle 10 Jungs machten sich konzentriert warm.

Der Start war in Ordnung. Man spielte mit!

Nach 10 Minuten stand es 06:13 für den DBV Charlottenburg.

 

Bis zur 19. Minute kamen unsere Jungs dann sogar bis auf einen Punkt heran.

Eine Minute noch, die Jungs von TuSLi drehten nochmal richtig auf.

Zur Halbzeit stand es tatsächlich 22:19 für TuSLi.

 

Mit ganz viel Willen, Leidenschaft und einer super Verteidigung konnte man sogar den Vorsprung bis zum 

dritten Viertel etwas ausbauen, man führte mit neun Punkten.

 

Der Start ins vierte Viertel war dann doch etwas schwach. Das nutzten die Gegner gleich, um den Vorsprung zu verringern.

Eine Auszeit 6 Minuten vor dem Ende sollte die Jungen noch einmal einschwören auf die entscheidende Spielphase.

Es half! Die Jungs kämpften wie kleine Löwen um jeden Ball. Sie spielten ganz toll als Team zusammen.

 

Traumhafte Pässe, Linkskorbleger mit der linken Hand, Würfe, wenn sie der Gegner zuließ. Rebounds sichern und ruhiger und neuer Aufbau.

Am Ende stand es 55:38 für die Jungs!!

 

Große Leistung unserer Jungs.

Es spielten:

 

4 Dorian

5 Carl

6 Keyan

7 Jakob

8 Philipp

9 Patrick

10 Paul

11 Hugo

12 Paris

13 Merhan

Zurück